Narrenverein Weildorfer Storchen e.V.

Über uns

Der jetzige eingetragene „Narrenverein Weildorfer Storchen e.V.“ wurde 1983 gegründet. Der Weildorfer Narrenverein wird seit mehr als zehn Jahren von Tobias Schober geleitet und zählt momentan 150 Mitglieder. 2003 hatte er das Amt von Josef Weißhaar übernommen.Weißhaar hatte den Narrenverein mit anderen Fasnetsbegeisterten Weildorfern 1983 aus der Taufe gehoben, nachdem es im Ort seit 1976 ein Storchenkomitee gab. Denn eine bizarre aber letztlich erfolglose Vertreibung von Störchen aus den Weildorfer Feldern ist das Motiv der Weildorfer Fasnet. Der Legende nach hat sich bei dieser Jagd der Schultes sogar von Gemeinderäten durch die Wiesen tragen lassen. Davon sind rund 70 Hästräger bei den Schwarzen Petern zu finden, eine kleinere Gruppe mit rund 15 Hästrägern bilden die Storchen. Außerhalb der Fasnet gibt es eine Wanderung am 1. Mai, ein Spanferkelfest und das jährlich stattfindende Sommerlager für den Storchennachwuchs. Inzwischen hat sich am Samstagnachmittag im "Ofen", wie die "Schwarz-Peter-Höhle" in der Bevölkerung genannt wird, ein Mitgliederstammtisch etabliert.
© Narrenverein Weildorfer Storchen e.V 1983 - 2019
Weildorfer Storchen